top of page

Dinkelvollkornbrötchen



Zutaten:

350g kaltes Wasser

30g Hefe

10g Salz

520g Dinkel

Zubereitung:

Das Wasser wird gewogen und in die Teigrührmaschine gegeben. Hefe und Salz werden hinzugefügt. Man lässt die Maschine mit dem Knetarm auf langsamer Stufe laufen, bis sich Hefe und Salz aufgelöst haben.

Sobald man den Dinkel fein gemahlen hat, gibt man das aromatisch duftende frische Vollkornmehl in die Teigmaschine und lässt sie bei mittlerer Geschwindigkeit 10 – 12 Minuten laufen. (Bei intensivem Kneten von Hand die gleiche Zeit). Die Knetzeit ist wichtig. Zu kurzes kneten führt zur Krümelneigung.

Inzwischen schaltet man den Backofen auf 250°C ein, um ihn aufzuheizen.

Unten hinein stellt man ein Gefäß mit heißem Wasser. Evtl. muss man kurz vor Backbeginn heißes Wasser nachfüllen.

Man gibt dem Teig etwa 10 Minuten Teigruhe, knetet ihn dann nochmals kurz durch und arbeitet ihn zu einfachen runden Brötchen. Diese legt man nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Mit einem Leinentuch abgedeckt lässt man nun die Brötchen noch einmal 15 – 20 Minuten gehen.

Vor dem einschieben in den Backofen die Brötchen mit einem weichen Pinsel vorsichtig, ohne sie zu verletzten, mit kaltem Wasser einsteichen, und mit verschiedenen Körnern, Saaten oder Mohn verzieren. Unmittelbar darauf in den Backofen schieben und ca. 20 Minuten backen.

45 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Soja Schnitzel

bottom of page