Eierlikörtorte

ohne Eier

Rezept von Corina Schallwig


Zutaten für den Boden 200 g helles Mehl 200 g gemahlene Nüsse nach Wahl 200 g Zucker (wer mag weniger nehmen) 200 ml Pflanzenmilch 1 Packung Backpulver ​ Tipp: Wer es schokoladig mag, kann in den Teig noch 100 g gehackte, vegane Schokolade geben wie z.B. Ichoc oder Vivani. Man kann den Teig natürlich noch nach Wahl aufpeppen: Eine Prise Salz oder das Mark einer Vanilleschote sind sehr lecker! ​ Mit diesen Zutaten einen Rührteig herstellen. Erst die trockenen Zutaten vermischen dann die Pflanzenmilch unterrühren. Den Boden bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen. Kann je nach Herd variieren.


Zutaten für die Füllung: 1 Glas Sauerkirschen 1 Päckchen Vanille Puddingpulver 2 Eßl. Zucker (nach Geschmack etwas Kirschwasser) ​ Zubereitung: Die Sauerkirschen abtropfen lassen. Das Wasser auffangen und damit einen Pudding nach Anleitung kochen. Die Sauerkirschen unterheben und auf den abgekühlten Boden geben. Den Kuchen gut auskühlen lassen.


Zutaten zum Verzieren:

500 g Vegane Sahne

2 Päckchen Sahnesteif

1 Päckchen Vanillezucker

150 bis 200 g veganer Eierlikör

Schokoraspeln zu verzieren

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen davon etwas für die Verzierung zur Seite stellen, den Rest komplett auf die Sauerkirschen geben. Die zur Seite gestellte Sahne in einen Spritzbeutel füllen und am Rand Röschen aufsetzen. In diesen Kreis langsam den Eierlikör einfließen lassen.

Fertig ist eine wohlschmeckende tierleidfreie Eierlikörtorte ohne Eier!


6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen