Curry Eiersalat

vegan


Variante von Corina Schallwig


Zutaten: ​ 1 Glas Kichererbsen 100 gr. Spirelli-Nudeln 3 Eßl. Vegane Mayonaise 1 TL Kurkuma 3 TL Schnittlauch 1 Eßl. Senf1-2 TL Kala-Namak Salz Gehackte Gürkchen, 1 kleine gehackte Zwiebel, Curry, Pfeffer Etwas Essig und etwas Öl


Zubereitung

  1. Zuerst die Nudeln kochen, doppelt so lange als auf der Packungsanleitung.

  2. Die Kichererbsen in ein Gefäß geben und pürieren.

  3. Die gekochten abgekühlten Nudeln ebenfalls pürieren. Zusammen in eine Schüssel geben.

  4. Die Nudeln und Kichererbsen entziehen viel Feuchtigkeit. Deshalb am besten am Vortag vorbereiten und dann erst alle weiteren Zutaten mit den pürierten Nudel und Kichererbsen vermischen.

  5. Nach Geschmack würzen. Ggf. noch etwas Flüssigkeit hinzufügen damit der Salat nicht zu trocken wird.

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen