top of page

Aprikosen-Blechkuchen vegan


Zutaten für den Rührkuchen:

300 g Weizenmehl

2 EL Speisestärke

160 g Zucker

3/4 Päckchen Backpulver

1 Messerspitze gemahlene Vanille

1 Prise Salz

120 g Pflanzenöl

150 ml Hafermilch

150 ml kohlensäurehaltiges Wasser

2 EL Apfelessig

Für die Creme:

150 ml Hafermilch

20 g Speisestärke

1/2 TL Agar-Agar

60 g Zucker

400 g Skyr vegan

500 g Aprikosen aus der Dose

1 Päckchen klarer Tortenguss

250 ml Wasser

1 EL Zucker

Zubereitung:

Ergibt ein halbes Backblech oder eine Form von 20x20.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

In einer Schüssel Mehl, Stärke, Zucker, Backpulver, gemahlene Vanille und Salz mischen. Öl, Hafermilch, Mineralwasser und Essig dazugeben und rasch zu einem glatten Teig rühren .Den Teig in eine gefettete Form geben und auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen.

Hafermilch, Speisestärke, Agar-Agar und Zucker verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Im Topf aufkochen und 2-3 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Nach und nach den Quark einrühren. Die Mischung auf dem Kuchen verteilen.

Die Aprikosen abschütten und auf dem Kuchen leicht in die Creme drücken. Tortenguss, Zucker und Wasser verrühren, aufkochen lassen. Den Guss kurz abkühlen lassen und über den Kuchen geben.



23 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page