Marmorkuchen Vegan und gelingsicher














Zutaten

320 g 630er Dinkelmehl

25 g Speisestärke

200 g Rohrohrzucker

1 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

300 g Pflanzendrink (ich nehme meist Soja oder eine Soja Mischung)

160 g Pflanzenöl geschmacksneutral

10 g Zitronensaft frisch oder aus der Flasche

25 g Kakaopulver


Zubereitung

Eine 25er Kastenform vorbereiten (ich backe ohne Boden)

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.


Das Mehl, die Speisestärke und Backpulver in eine große Rührschüssel sieben. Zucker und den Vanillezucker dazu fügen und mit dem Schneebesen gut vermengen.

Den Pflanzendrink auf die trockenen Zutaten geben, gefolgt von dem Öl und dem Zitronensaft. Zügig alles mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Nur kurz das ist ganz wichtig…. Bitte von Hand nicht mir der Rührmaschine!!!


Ca. 500 g vom Teig (oder nach Augenmaß die Hälfte) in die vorbereitete Kastenform geben. Das Kakaopulver unten den restlichen Teig rühren und dann den dunklen Teig auf den Hellen geben.

Mit einer Gabel den Teig einmal kreisförmig durchmarmorieren.


Im vorgeheizten Backofen ca 45 – 50 Minuten backen. Stäbchenprobe ob kein Teig mehr haften bleibt ansonsten noch ein paar Minuten nachbacken.


Nach der Backzeit den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen. Dann nach 60 Min aus der Form nehmen und komplett auskühlen lassen. Je nach Lust und Laune mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokoladenguss bzw. Zuckerguss überziehen.


Ein gutes Gelingen wünscht Ihnen Corina Schallwig

43 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen