Schwarzwälder Kirschtorte klein und vegan

Zutaten:

Teig

200 g Mehl

10 g Stärke

15 g Kakaopulver

¾ Pck. Backpulver

¼ TL Salz

120 g Zucker

10 g Vanillezucker

75 ml Öl

240 ml Wasser

Kirschfüllung:

½ Glas Sauerkirschen

1 EL Zucker

125 ml Kirschsaft von den Sauerkirschen

1 EL Stärke

Optional 2 EL Kirschwasser

Schokodeko:

Vegane Zartbitter-Raspelschokolade

Außerdem:

Optional noch Kirschwasser zum Tränken der Böden

400 g vegane Schlagsahne

2 Pck. Sahnesteif


Zubereitung:

Tortenböden:

1. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Mehl, Stärke, Kakaopulver und Backpulver in eine Rührschüssel sieben.

3. Salz, Zucker und Vanillezucker dazu geben und mit einem Schneebesen verrühren.

4. Öl und Wasser dazu geben und mit dem Schneebesen nur so lange verrühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Kleinere Klümpchen können ignoriert werden, sie lösen sich beim Backen von allein auf.

5. Den Teig auf drei 15 cm Durchmesser Backformen aufteilen.

6. Im Ofen auf der mittleren Schiene 20 bis 30 Minuten backen, bis ein eingestochenes Stäbchen wieder sauber heraus kommt. 5-10 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost komplett auskühlen lassen.

Kirschfüllung

1. Die Sauerkirschen abtropfen lassen.

2. Die Stärke mit 2-3 EL vom Kirschsaft verrühren.

3. Den restlichen Kirschsaft in einem kleinen Topf aufkochen.

4. Den Herd ausstellen, den Topf vom Herd ziehen und das Kirschsaft-Stärke-Gemisch dazu geben und umrühren, bis alles angedickt ist.

5. Die abgetropften Sauerkirschen und das Kirschwasser dazu geben und unterrühren. Die Kirschfüllung zur Seite stellen.

Zusammensetzen:

1. Die Böden mit Kirschwasser tränken.

2. Die Kirschfüllung auf den späteren untersten Boden verteilen. Einen Boden darauf legen und etwas andrücken.

3. Die vegane Schlagsahne mit dem Sahnesteif mit einem Handrührer steif schlagen.

4. Eine Schicht Schlagsahne auf den Boden auftragen. Den letzten Boden darauf legen und ganz leicht andrücken.

5. Die Torte drum herum mit der restlichen Sahne bestreichen, etwas Sahne zum Verzieren der Torte auf die Seite stellen.

6. Die Torte mit der Raspelschokolade verzieren, auf die Oberseite Sahnetupfer spritzen und jeweils eine Kirsche darauf legen.


25 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen